Mitmachen

Mitmachen kann jede/r, die/der (sich) etwas bewegen und in einer Gruppe etwas gutes für die Umwelt tun möchte. Die Teilnahme ist völlig unverbindlich möglich und erfolgt auf eigene Verantwortung. Für die Planung ist es super, wenn Du mir kurz Bescheid gibst, wenn Du an einem Termin teilnehmen möchtest. Es macht am Ende aber auch nichts, wenn es dann kurzfristig doch nicht klappt oder wenn jemand spontan dazu kommen möchte. Die ganze Sache soll Spaß machen und kein Wettbewerb sein. Egal wie viel Müll wir wegsammeln, jedes "Trumm" weniger in der Natur ist ein Gewinn. 

 

Teilnehmerzahl 

Die Aktionen finden unabhängig von der Teilnehmerzahl statt, d.h. ich bin auf jeden Fall vor Ort, egal wie viele Personen sich angemeldet haben. 

 

Wetter

Auf das Wetter nehmen wir nur bedingt Rücksicht, aber mal ganz ehrlich: bei strömenden Regen macht Müll sammeln einfach keinen Spaß. Ich bin zwar auf jeden Fall immer vor Ort, sage das Treffen dann aber auch ab, wenn es wie aus Eimer schüttet, stürmt oder schneit. Wir sammeln ehrenamtlich, freiwillig in unserer Freizeit Müll - da können wir schon selbst entscheiden, ob wir nass werden wollen oder nicht.

 

Dauer

Die Aktionen dauern in der Regel maximal 1,5 Stunden, da wir anstatt einzelner Marathonveranstaltungen lieber häufiger sammeln gehen.

 

Mitbringen

Jede/r Teilnehmer/in bringt bitte das benötigte "Arbeitsgerät" selbst mit, also Handschuhe oder Greifzange sowie Müllsäcke. Ich hab natürlich auch immer noch einen Vorrat an Müllsäcken dabei, so dass niemand leer ausgehen muss.

 

Wegbringen

Die Entsorgung des Mülls übernehme ich entweder selbst oder ich kümmere mich darum, dass der Müll zeitnah abgeholt wird. Für die Teilnehmer/innen entstehen auf jeden Fall keine Kosten für die Entsorgung.

 

Fragen

Bei Fragen bitte einfach Kontakt mit mir aufnehmen oder auf Facebook in der Gruppe "CleanUp LL" vorbei schauen.