Immer schön sauber bleiben!

Es gibt verschiedene Aktionen, meist einmal im Jahr, bei denen die Mülltüten ausgepackt und die Wegesränder von unserem Zivilisationsmüll gesäubert werden. So toll diese Aktionen für das gute Gewissen und für das Gemeinschaftsgefühl sein mögen, eine wirkliche Veränderung bewirken sie nicht - dazu reicht ein Blick über den Teller- bzw. Wegesrand.

 

Daraus ist die Idee zu "CleanUp LL" (engl. clean up = aufräumen) entstanden: jede/r von uns ist irgendwann mal zu Fuß oder mit dem Fahrrad draußen unterwegs. Sei es allein, mit dem Hund oder mit der Familie. Was für einen Effekt könnten wir erzielen, wenn jeder von uns einfach mal ein bisschen Müll aufhebt und korrekt entsorgt? Dabei ist das achtlos fallen gelassene Kaugummipapier genauso wichtig, wie eine ganze Tüte voll Müll. Dort, wo weniger Müll herumliegt, wird meist auch weniger (neuer) Müll entsorgt.

 

Wir könnten also jeden Tag etwas fürs Gewissen tun und einen Teil dazu beitragen, dass unser Landkreis noch schöner wird. Und das Gemeinschaftsgefühl muss auch nicht zu kurz kommen: neben den Aktionen, die jede/r für sich durchführt, findet jeden Monat mindestens eine Gruppen-Veranstaltung statt. Die Orte, an denen wir Müll sammeln, werden dabei jedes Mal wechseln. Die Ziele bleiben aber immer identisch: die Umwelt aktiv schützen und unsere Mitmenschen für einen bewussteren Umgang mit der Umwelt sensibilisieren.